Fassadenimprägnierung für Putz | 4everDry

Fassadenimprägnierung für Putz

Ist es sinnvoll meinen Putz zu imprägnieren?

Ob eine Fassadenimprägnierung für Ihren Putz sinnvoll ist hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn ihr Putz beispielsweise sehr stark Umwelteinflüssen ausgesetzt ist, lohnt sich eine Imprägnierung auf jeden Fall. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn sich kein angrenzendes Haus neben der Fassade befindet. Denn dann treffen Wind und Regen das ganze Jahr über ungebremst auf den Putz.

Was brauche ich für eine Fassadenimprägnierung?

Um Putz zu imprägnieren benötigen Sie als Erstes ein spezielles Mittel. Hier gibt es einige Produkte auf dem Markt. Wir von 4everDry bieten mit 9,90€ eine besonders günstige und trotzdem äußerst zuverlässige Variante für Sie an. In den meisten Fällen reichen 0,5 Liter des Imprägniermittels für ca. einen Quadratmeter Putz. Wenn Sie sich für ein Mittel entschieden haben, sollte die Imprägnierung in ein Sprühgerät gefüllt werden. Hier reicht eine ganz normale Gartenspritze. Die Jahreszeit spielt für die Fassadenimprägnierung keine Rolle. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass Sie einen warmen Tag auswählen. Nun können Sie die Imprägnierung ganz einfach auf den Putz sprühen. Wenn Sie die Imprägnierung von 4everDry benutzen, müssen Sie Ihre Fenster und Fensterbänke nicht abkleben. Um den Putz überall zu erreichen, bietet sich eine Leiter oder ein kleines Gerüst an. Zudem können Sie vor der Imprägnierung den Putz reinigen. Das ist nicht zwingend notwendig, kann sich aber aus optischen Gründen lohnen.

Wo kann ich Fassadenimprägnierung für Putz kaufen?

Es gibt einige Unternehmen, die eine Fassadenimprägnierung für Putz verkaufen. Im Einzelhandel, also im Baumarkt oder Fachgeschäften, bezahlen Sie meist deutlich mehr als im Internet. Im Internet sollten Sie dafür darauf achten, dass Sie bei einem seriösen Anbieter bestellen. Wir von 4everDry verkaufen nur getestete und bewährte Produkte und achten stets auf entsprechende Qualitättandards.